Arbeit


Arbeit ist ein fließend Band wechselnd zwischen roter und grüner,
zwischen offner und geschlossner Hand


Arbeit macht die Liebe sichtbar, integriert ins große Ganze
und transformiert, den Formen dankbar, dass was war


Arbeit ist ein Geben von Zeit und eigener Herrlichkeit
sie schleift einen zum werktätigen Leben
Sie ist ein Dirigent kann Rhythmus, Harmonie und Fassung geben



Arbeit braucht Wertschätzung
Maße und Muße
Arbeit braucht Lob und Lab
Arbeit wird gut wenn man sie lieb hat


Arbeit ist wie Leben und Sprache
eine ständig auftauchen könnende
Eingespanntheit aus der Brache


Arbeit braucht Ruhe
versammelte Kraft
Ora et labora
Arbeit ist das Gebet
das promethisch erschafft


Rot ist Arbeit weil sie Leiden schafft
den Körper an die Grenzen bringt
um ihn zum Instrument zu machen
das mit dem Ruderschlag im Reiche der Notwendigkeit
sich der Trägheit Macht entrafft


Grün ist Arbeit weil
sie Stoffwechsel und somit
eine Triebfeder des Lebens ist
Förderband des Sprießens und festlichen Gebens
Grundlage des wahren Genießens


Hand in Hand in Freiheit
ist Arbeit gelebte Zusammengehörigkeit
Gebend und teilend
ist sie- die Menschen verbindend-
und ihre Not überwindend
-ein Unterpfand der Gleichheit


Arbeit ist keine Chance
keine Wahrscheinlichkeit
der Beantwortung einer Annonce
Arbeit zu geben und nicht zu verknappen
ist das Unterpfand der Brüderlichkeit
Anerkennung der Arbeit aller ist der Gerechtigkeit Wappen


Arbeit braucht Liebe zum Arbeitgeber
Arbeitsgabe brauch Dankbarkeit für die Gabe der annehmenden Geber
Denn beide- die Verantworter und Arbeiter- sind
Verwalter und Former der Stoffe zum Werk


Arbeit schöpft aus der Kraft der Vergangenheit
und ist doch nur in Verbundenheit
mit Gegenwart und kommend Zeit ein
guter Ökonom


Arbeit ist das stete liebevolle Formen,
Schaffen im Dienste am Andern
Wo gebende Hände und nehmende Hände
die grünenden Rhythmen der größeren
Ehre Gottes rot widmen


Arbeit ist ein fließend Band wechselnd zwischen roter und grüner
zwischen offner und geschlossner Hand


Arbeit ist ein Name für den Weg ins unentdeckte Land,
dass pocht in jedem Lebensschlag an unsre Herzenswand

(Daniel Baz in den Rauhnächten 2018)


Advertisements

Author: farounfirewater

Ich bin der singende tanzende Aufwind der neuen Welt

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s