Interview: Warum müssen Christen in Deutschland andere missionieren?

DSC00685
Egal ob man daran glaubt das es eine objektive Wahrheit gibt die Christus ist oder nicht, ist folgendes Zitat aus der Bibel interessant wenn man meint das Christentum sei eine nachgiebigere Religion als beispielsweise der Islam: “Und wer nicht sein Kreuz auf sich nimmt und folgt mir nach, der ist meiner nicht wert. Wer sein Leben findet, der wird´s verlieren; und wer sein Leben verliert, um meinetwillen, der wird´s finden(Matth.10,38+39)

Gernot Elsner mein Interviewpartner ist einst mit 19 zu Gott gekommen unter der Bedingung, dass er all das was die Apostel erlebt haben auch erleben könne. Denn seine größte Furcht war damals ein langweiliges Leben zu bekommen. Er war dann 3 Jahre lang auf den Philippinen auf der Bibelschule und ging danach zum Theologiestudium in die USA. Heute ist der Karlsruher verheiratet und hat Kinder.2006 gründete er das Missionswerk Gospeltribe. Er gibt wie am Wochenende im Haus der Hoffnung Workshops zum Thema lebensverändernd Predigen und ist Pastor in seiner eigenen Gemeinde.

Der weise Rabe:

Gernot wir leben in einem christlich geprägten Land, dein Missionswerk hat dieses Jahr schon Evangelisationsprojekte in Deutschland gemacht, Warum?

Gernot Elsner:

Die Frage ob wir ein christliches Land sind, erschließt sich aus der Perspektive woher man kommt.Hier auf der Schwäbischen Alb stimmt das wohl aufgrund des Erbes des Pietismus. Vor einigen Jahren stand aber in der Zeitung die Welt, das Ostdeutschland das Land auf der Erde sei, indem die höchste Konzentration nicht gläubiger Menschen wohne. Deshalb haben wir in Arnstadt in Thüringen Ende März 2018 eine Evangelisation durchgeführt. Außerdem machen wir ja keine Christianisierung sondern eine Evangelisation. Evangelion ist ein griechisches Wort, dass nichts anderes als Frohe Botschaft bedeutet. Es existierte im Griechischen auch getrennt vom Christentum. Römer 1,16 beschreibt unser Bestreben: „Denn ich schäme mich des Evangeliums nicht; denn es ist eine Kraft Gottes, die selig macht alle, die daran glauben, die Juden zuerst und ebenso die Griechen.“

Der weise Rabe:

Der Kabarettist Jess Jochimsen sagt in seinem neuen Programm, „solange in Deutschland Klassenarbeiten in Religion geschrieben werden müssen, braucht man über die Scharia nicht zu hetzen“, was antwortest du ihm darauf?

Gernot Elsner:

Ich glaube so eine Aussage rührt aus einem postmodernen postaufklärerischen Denken, welches annimmt es gäbe keine objektive Wahrheit. Ob nun ein Kabarettist oder die Ringparabel des Aufklärers Gotthold Ephraim Lessing[dort wird behauptet, dass die drei abrahamitischen Religionen wie Ringe seien, bei denen man nicht herausfinden kann, welches der Wahre ist, deswegen müsse man alle respektieren], ich beuge mich solch einem Geist nicht. Für mich ist laut Johannes 1,14 das fleischgewordene Wort die höchste und objektive Wahrheit.

Der weise Rabe:

Einer deiner Werte ist radikale Jüngerschaft, was bedeutet das für dich?

Gernot Elsner:

Naja, der Wortstamm von radikal kommt von Wurzel. Oder verwurzelt sein, ich bin verwurzelt in Jesus Christus. Und da ist das Christentum wirklich intolerant. In Johannes 14,6 spricht Jesus zu dem ungläubigen Thomas: „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben,niemand kommt zum Vater denn durch mich.“ Das ist die eine Seite, die andere ist, dass Jesus aus Liebe zu Menschen die nicht zu ihm gehörten bereit war zu sterben. Ich bin mit dem Gospeltribe in über vierzig Ländern gewesen und ich weiß wie intolerant gerade solche Länder die auf dem Atheismus basieren,wie heute vielleicht noch Kuba oder Nordkorea sind. Jesus praktizierte die Feindesliebe, er lud alle Menschen ein durch seine Wahrheit heil zu werden.

 

Advertisements

Author: farounfirewater

Ich bin der singende tanzende Aufwind der neuen Welt

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s