Sehen was verläuft

SCHRAG
Klaus Schrag ist Kunstmaler und wohnt in Heroldstatt, seine Tierbilder sind bei Kunstliebhabern gefragt, er wagt sich aber immer wieder auf neue Gebiete, so zuletzt mit seiner Verbindung abstrakter und konkreter Kunst in seiner Reihe “Bewegung und Energie

 

Klaus Schrag stellt seine Pouring-Bilderkollektion bald in Schelklingen aus

Der Meister sitzt in seinem Wohnzimmer, der Fernseher läuft und der Laptop flimmert.„So arbeitet ich am liebsten, ich brauche die Ruhe nicht zum Malen, bei mir muss immer was nebenher laufen.“ Nach und nach trennt er sich von dem Würmchen das er gerade malt, seiner liebsten Comicfigur, die der 58-jährige eigener Auskunft nach vor 50 Jahren zum ersten mal aufs Papier gebracht hat.Jetzt bringt er Bilder aus seinem Malzimmer: „Das sind Pouring-Bilder, Pouring ist das englische Wort für gießen“, meint der kleine freundliche Mann mit dem markanten Schnurrbart.Und was sich einem da zeigt erinnert an Fraktale, die bei mikroskopischen Aufnahmen von Strukturen zum Vorschein kommen. „Beim Pouring verwende ich Acryl-Farben keine Pinsel und auch keine Spachtel. Pouring ist auch nicht wie der Pinselstrich steuerbar, man lässt die Farben viel mehr ineinanderfließen, man kann zwar steuern, aber vieles bei der Technik bleibt dem Zufall überlassen.Der Meister sitzt in seinem Wohnzimmer, der Fernseher läuft und der Laptop flimmert. „So arbeitet ich am liebsten, ich brauche die Ruhe nicht zum Malen, bei mir muss immer was nebenher laufen.“ Nach und nach trennt er sich von dem Würmchen das er gerade malt, seiner liebsten Comic-Figur, die der 58-jährige eigener Auskunft nach vor 50 Jahren zum ersten mal aufs Papier gebracht hat.

Jetzt bringt er Bilder aus seinem Malzimmer: „Das sind Pouring-Bilder, Pouring ist das englische Wort für gießen“, meint der kleine freundliche Mann mit dem markanten Schnurrbart. Und was sich einem da zeigt erinnert an Fraktale, die bei mikroskopischen Aufnahmen von Strukturen zum Vorschein kommen. „Beim Pouring verwende ich Acryl-Farben keine Pinsel und auch keine Spachtel. Pouring ist auch nicht wie der Pinselstrich steuerbar, man lässt die Farben viel mehr ineinanderfließen, man kann zwar steuern, aber vieles bei der Technik bleibt dem Zufall überlassen.

farbigeMilch

Dann zeigt ein gelb-weißes Bild, auf dem viele interessante Flussausläufe zu sehen sind: „da habe ich mit einem Holzstäbchen nachbearbeitet“, meint der Kunstmaler, der immer auf der Suche nach neuen Stilen und Darstellungsformen ist. „Pouring ist in Amerika gerade der Trend, es gibt zwar nichts Neues, aber ich suche trotzdem danach,“ lacht er. Dann zeigt er ein Bild, das mich anchinesische Meditationsbilder erinnert. Spontan nenne ich es Schwarz-Weiß-Gold.

Schwarzweißgold

Durch Fluss- und Temperaturveränderungen, welche Schrag beispielsweise mit einem Bunsenbrenner oder auch einem Heißluftfön herbeiführt, entstehen die für das Pouring charakteristischen Blasen in den Bildern, welche nicht durch Pinsel und Spachtel herbeigeführt werden können. In seiner Ausstellung im HGS 3 in Schelklingen will Schrag Bildergrößen zwischen 30*30 und 40*50 in der Pouringtechnik ausstellen .Seine Perspektive als innovativer Maler ist es aber, in Pouringtechnik erstellte Bilder als Teile in ein größeren Kunstwerk zu integrieren. Mehr will er aber noch nicht verraten. Ihn interessiert jetzt erst einmal was die Leute bei der ersten Austellung seiner Pouring-Werke sagen.

 

Die Vernissage findet am 17.März 2018 ab 19 Uhr in dem Konzepthotel HGS3 in Schelklingen statt. Die Bilder werden dort bis 18.Mai hängen.

Schrags geheimer Wunsch Leute unerkannt bei der Besprechung seiner Werke zu belauschen wird wohl eher in der romantisch illuminierten Kulisse der Kunstnacht in Bad Ditzenbach am Samstag dem 5.Mai 2018 in Erfüllung gehen. Dort hat er die Garage eines Bad Ditzenbachers für einen Abend ganz für seine Kunst.

Schrag-Online:                 http://www.kunstmaler-schrag.de/

DSC00124

 

 

 

Advertisements

Author: farounfirewater

Ich bin der singende tanzende Aufwind der neuen Welt

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s